• 3_Kinder.jpg
  • 5_Kinder.jpg

Bildungsangebote

Bildungsprogramm für Eltern

  • 03.03. 2020 - Wie das Stillen von Anfang an gut klappt

    Dienstag 03.03.2020, 9:30

    In Zusammenarbeit mit der VHS-Pößneck bieten wir ein Reihe von Kursen für werdende und junge Eltern. Babys können gern mitgebracht werden.

    Wie viele Stillmahlzeiten sind normal? Bekommt mein Baby genug Milch? Wie kann ich Stillproblemen vorbeugen? Wie kann ich gut in der Öffentlichkeit stillen? Gesunde Ernährung in der Stillzeit.

    Bitte eine große Decke mitbringen!

    Beitrag: 8,00 €

  • 05.05. 2020 - B(r)eikost - wann und wie?

    Dienstag 05.05.2020, 9:30

    In Zusammenarbeit mit der VHS-Pößneck bieten wir ein Reihe von Kursen für werdende und junge Eltern. Babys können gern mitgebracht werden.

    In diesem Workshop erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen: Wann ist es Zeit für Breikost? Fertigbrei oder selbst gekocht? Muss es immer Brei sein? Was ist "Baby-led-weaning"? Und wie geht es mit dem Stillen oder Milchnahrung weiter?

    Bitte eine große Decke mitbringen!

    Beitrag: 8,00 €

  • 02.06. 2020 - Schlaf, Kindlein, schlaf ..

    Dienstag 02.06.2020, 9:30

    In Zusammenarbeit mit der VHS-Pößneck bieten wir ein Reihe von Kursen für werdende und junge Eltern. Babys können gern mitgebracht werden.

    Was ist beim Schlafen normal? Wann schläft mein Kind durch? Wie kann ich es dabei unterstützen? Wo soll mein Kind schlafen? Wieviel muss mein Kind schlafen? Braucht mein Kind nachts Milch?

    Bitte eine große Decke mitbringen!

    Beitrag: 8,00 €

  • 07.07. 2020 - Gesunde Zähne von Anfang an

    Dienstag 07.07.2020, 9:30

    In Zusammenarbeit mit der VHS-Pößneck bieten wir ein Reihe von Kursen für werdende und junge Eltern. Babys können gern mitgebracht werden.

    Welche Hilfen und Mittelchen sind beim Zahnen sinnvoll? Zähneputzen - wie, ab wann und womit? Wann ist der erste Zahnarztbesuch sinnvoll? Was trägt außerdem zu gesunden Zähnen bei?

    Bitte eine große Decke mitbringen!

    Beitrag: 8,00 €

  • Abenteuer Erziehung - Vom Helikopter zum Leuchturm

    Kurse je nach Absprache

    Warum perfekte Eltern nerven

    In den Kurseinheiten widmen wir uns allen Fragen rund um Erziehung. Fernab von Belehrungen geht es darum Erziehung anhand praktischer Beispiele erlebbar zu machen sowie Erziehungsstile und deren Möglichkeiten zu beleuchten.

    Beitrag: 30€    Kinderbetreuung möglich!

Bildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte und Interessierte

  • 24.04. 2020 - Gelungene heilpädagogische Förderpraxis aktuell

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Die heilpädagogische Entwicklungsförderung ist ein zentrales Anliegen der inklusiven Arbeit. Aktuell erscheint es immer schwieriger den vielseitigen Ansprüchen hierbei gerecht zu werden. Forderungen bestehen seitens der Kinder mit besonderenBedürfnissen, der Eltern, der ständigen Bestrebung
    nach Kosteneffizienz und nicht zuletzt auch durch das eigene pädagogische Engagement.

    In diesem Seminar lernen Sie aktuelle Erkenntnisse mit praxiserprobten Förderkonzepten in Einklang zu bringen. Egal ob Sie auf der Suche nach neuen Anregungen und Methoden sind oder ihr Wissen auffrischen wollen. Praxisnah und umsetzbar werden Ihnen verschiedene Ansätze mit geeigneten Fördermaterialien nähergebracht.

    Inhalte:
    · heilpädagogische Konzepte, Hilfen & Ansätze
    · heilpädagogische Förderung leicht gemacht
    · heilpädagogische Methodik aktuell
    · das Lern- und Entwicklungsarrangement
    · Spielförderung
    · Montessori-Pädagogik in der heilpädagogischen Förderung
    · Fördermaterialien & Förderspielekartei

    Seminarpreis: 100 €

    Referent: Tobias Thiel (Medizinpädagoge B.A., Heilpädagogische Fachkraft, Montessori-Pädagoge)

    Zur Anmeldung

  • 07.05. 2020 - Eltern- und Entwicklungsgespräche professionell gestalten

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Elternmitbestimmung und Elternbeteiligung in pädagogischen Einrichtungen ist eine wesentliche Voraussetzung in der täglichen Arbeit der Pädagog*innen. Dies legt der Thüringer Bildungsplan als ein wesentliches Entwicklungsfeld von Qualität und Professionalität der pädagogischen Praxis fest. Doch wie sage ich es „meinen Eltern“? Ein Elterngespräch kann leicht ausufern, ein Wort gibt das andere, der rote Faden geht verloren und die Gesprächsführung entgleitet.

    Wie Sie sich inhaltlich und mental auf ein Elterngespräch mit all seinen Facetten vorbereiten können, wollen wir in diesem Seminar vorstellen.

    Inhalte:
    · Gesprächsführung // Behalten Sie Ihren roten Faden und treffen Sieden richtigen Ton
    · das Entwicklungsgespräch // Was gehört da alles rein?
    · konstruktive Gespräche als Voraussetzung zur Elternbindung
    · Gesprächstechniken und Deeskalationsstrategien
    · Wer fragt, der hat die Gesprächsfürung in der Hand.
    · ... und worauf können wir uns einigen?!

    Seminarpreis: 95 €

    Referentin: Adele Schroeter (Diplom-Sprechwissenschaftlerin, Kommunikationstrainerin)

    Zur Anmeldung

  • 15.05. 2020 - Verse, Lieder und rhythmische Spiele auch ohne Notenkenntnisse

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Kinder trommeln auf dem Tisch, klatschen in die Hände, wiegen sich zur Musik. Die Verbindung von Musik und Bewegung begeistert Kinder und fördert zugleich zahlreiche sensorische, emotionale und soziale Fähigkeiten. Es lohnt sich in jedem Fall, dem rhythmischen Spiel mehr Raum im Kita-Alltag zu geben.

    Ein Handout mit Spielanregungen, Liedern, Versen und Literaturhinweisen wird zur Verfügung gestellt. Es werden keine musikalischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

    Bitte nach Möglichkeit Trommel, Eimer oder ähnliche Gegenstände zum Trommeln mitbringen.

    Inhalte:
    · mit Rhythmen experimentieren
    · rhythmische Verse
    · Trommelspiele
    · Bodypercussion
    · Klang- und Geräuschexperimente
    · Anregungen zum Instrumentenbau

    Seminarpreis: 95 €

    Referentin: Dana Blask (Montessori-Pädagogin für inklusive Bildung;Tanzlehrerin für kreativen Kindertanz, Jazz Dance, Modern Dance, Rhythmiklehrerin, Frühförderin)

    Zur Anmeldung

  • 23.06. 2020 - Kemenate & Schwarzküche // Forschen mit Kindern und Jugendlichen in historischen Räumen

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Das Seminar findet im „Museum 642 – Pößnecker Stadtgeschichte“ statt. Das Haus wurde Mitte des 16. Jahrhunderts errichtet und war bis zur Industrialisierung Wohn- und Arbeitsort der Tuchmacherfamilie Horn. Beim Umbau wurde die ursprüngliche Struktur des Hauses wieder freigelegt und
    bietet dadurch die einmalige Gelegenheit, authentische Alltagsbedingungen im Spätmittelalter kennen zu lernen. Ein spannender Ort für fächerübergreifende Unterrichtsgestaltung (Mathe, Geschichte, Kunst) und Projekttage.

    Lernen Sie ein einmaliges Geschichtslabor kennen. Sie erhalten Informationen zu Projektangeboten, praktischen Anwendungen sowie Methoden, Arbeitsmittel und Gestaltung für erfolgreiche Forschertage mit Kindern- und Jugendlichen. Museumspädagogik arbeitet mit Originalen in einem spannenden Lernumfeld. Die Arbeitsweise ist multisensorisch und bietet praktische Erlebnisse. Museumsbesuche als Unterrichtseinheit motiviert Kinder und Jugendliche in ihrem Lernprozess und ermöglicht Spielraum, um die eigenen Kompetenzen zu testen und zu festigen

    Inhalte:
    · Erforschung der Räume des Hauses und Zeitspurensuche (Farbreste, Abdrücke am Putz, Materialien bestimmen)
    · Erstellung eines Grundrisses des Hauses
    · Spekulationen über mögliche Funktionen der Räume
    · Anregungen für die jeweiligen pädagogischen Arbeitsfelder

    Seminarpreis: 95 €

    Referenten: Jörg Wagner (Museumspädagoge, Dipl. Designer für Spiel- und Lernmittel) Beate Sickel (Museumsführerin)

    Zur Anmeldung

  • 09.07. 2020 - Achtsamkeit und Wohlbefinden Entspannungstechniken für den pädagogischen Alltag

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Ein geeignetes Stressmanagement kann helfen, die persönlichen Belastungen zu erkennen und zu vermindern, sowie die eigenen Ressourcen und Kompetenzen für den Umgang mit Stress zu fördern. Hilfsmittel für den Arbeitsplatz und für zu Hause, um Entspannung zu fördern, gehören zum Handwerkszeug pädagogischer Fachkräfte, um täglich den Anforderungen des Berufes nachgehen zu können, der – oft turbulent und laut – sich immer wieder neu kleinen und großen Menschen widmet.

    Lernen Sie Techniken und Übungen kennen, um innerhalb weniger Minuten Ihre innere Ruhe zu finden und Stresssituationen ohne Einüben einer bestimmten Entspannungsmethode zu bewältigen.

    Inhalte:
    · Do-In (Japanische Selbstmassage, Akkupressurpunkte)
    · sanfte Atem- und Körperübungen
    · Meditation
    · Psychohygiene

    Seminarpreis: 95 €

    Referentin: Petra Kiesele (Bewegungs- und Entspannungspädagogin)

    Zur Anmeldung

  • 14.10. 2020 - Vom Loben, Belohnen und Bestrafen „Das hast Du aber schön gemacht!“

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Hand aufs Herz: Wie oft rutscht uns genau dieser Satz heraus? Kinder kommen auf uns zu gerannt und zeigen uns stolz ihre Zeichnungen, Bastelarbeiten, ein komplexes Bauwerk oder haben den Tisch gedeckt … Und schnell, viel zu schnell, schleudern wir ihnen ein „Das hast Du aber schön gemacht!“ entgegen und meinen, ihnen damit genug Anerkennung geschenkt und ihre Motivation für das nächste Mal genügend gestärkt zu haben. Aber haben wir damit wirklich ihre Leistung gewürdigt? Eine wertschätzende, achtsame ko-konstruktive Begleitung von Kindern zeigt sich insbesondere auch in der Art, wie wir ihre Lern- und Bildungsprozesse mit ihnen reflektieren.

    Wie aber lässt sich Anerkennung so ausdrücken, dass die kindliche Neugier erhalten bleibt? Wie kann man das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Kinder nachhaltig stärken? Warum tragen Punkteprogramme und Verstärkerpläne oft nicht dazu bei, unerwünschtes Verhalten abzustellen? Diese und andere Fragen werden wir in diesem Seminar bearbeiten.

    Inhalte:
    · Loben, Belohnen und Bestrafen // Theorien, Erkenntnisse und der Transfer
    in die pädagogische Arbeit
    · Ko-Konstruktion konkret // Mit Sprache Bildungs- und Entwicklungsprozesse
    beeinflussen
    · die Werke und das Tun der Kinder als Grundlage zur Refl exion ihres Lernweges
    · dialogische Gesprächskulturen gestalten

    Seminarpreis: 105 €

    Referentin: Kristin Anhut (Diplom-Pädagogin)

    Zur Anmeldung

  • 27.11. 2020 - Teiloffene und Offene Arbeit in Kita’s

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Der Begriff „Offene Arbeit“ umschreibt ein pädagogisches Konzept, das sich seit Ende der 70er Jahre in deutschen Kitas wachsender Beliebtheit erfreut. Angeregt durch Ideen großer Reformpädagog*innen waren es vor allem Pädagog*innen aus der Elementarpädagogik, die sich dafür entschieden haben, den bei den Kindern beobachteten Entwicklungsbedürfnissen Rechnung zu tragen.

    In diesem Seminar wird die eigene pädagogische Tätigkeit in Bezug auf die Anund evtl. Herausforderungen bei der Gestaltung teiloffener und offener Arbeit in der Kita reflektiert, Sicherheit vermittelt und Möglichkeiten aufgezeigt, den Weg der Öffnung weiter zu gehen.

    Inhalte:
    · teiloffen bzw. offen arbeiten // Was heißt das in Kitas?
    · Prozesscharakter der Öffnung // Von der teiloffenen zur offenen Kita
    · Selbsttätigkeit, Partizipation und andere Kriterien
    · der Raum als dritter Erzieher // Anforderungen an die Raumgestaltung im offenen Konzept
    · naturwissenschaftliche und entwicklungspsychologische Forschungsergebnisse
    · Anforderungen an das pädagogische Team
    · die Rolle als Pädagog*in in diesem Prozess
    · Reflexion und Übungen

    Seminarpreis: 95 €

    Referentin: Adele Schroeter (Diplom-Sprechwissenschaftlerin, Kommunikationstrainerin)

    Zur Anmeldung

  • 01.12. 2020 - Hilfe für Familien mit einem psychisch- oder suchtkranken Elternteil

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Belastungssituationen gehören zu jedem Alltag dazu. Wird die Last zu stark, kann daraus eine Depression oder Sucht entstehen, was den Betroffenen und deren Umfeld vor große Herausforderungen stellt. Handelt es sich dabei um Eltern, dann sind die Kinder oft auf sich alleine gestellt. Themen wie Überforderung, Unverständnis und Ratlosigkeit sowie oft auch eigene Schuldzuweisungen, Unsicherheit und Hilflosigkeit kennzeichnen den Alltag. Sind die seelischen Belastungen der Eltern zu groß, dass sie keine Zeit und Reserven haben, ihren Kindern die nötige Hilfestellungzu geben, folgt für Kinder oft eine emotionale Achterbahnfahrt zwischen Angstund Liebe, Wut und Verzweiflung. In der Arbeit mit betroffenen Kindern sind die Pädagog*innen vor Ort mit den Auswirkungen einer Sucht- oder psychischen Erkrankung direkt konfrontiert.
    Sie müssen in der Lage sein, auf die Kinder und deren Eltern unmittelbar zu reagieren und zu entscheiden, ob eine akute Gefährdung des Kindes vorliegt.

    Im Seminar werden Sie mithilfe von Einzel- und Gruppenarbeit sowie systemischer Bearbeitung von Fallbeispielen Handwerkzeug erhalten, um diese schwierigen Situation professionell zu meistern.

    Inhalte:
    · Wie kann ich das betroffene Kind bzw. den Jugendlichen unterstützen?
    · Wie kann ich Ressourcen der Kinder und Eltern erkennen und diese nutzen?
    · Welche Hilfen kann ich in meinem Wirkungskreis anbieten?
    · Woran kann ich eine Gefährdung des Kindes bzw. Jugendlichen erkennen?
    · Welche Reaktionsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?
    · Wie kann ich Eltern in ihrer elterlichen Kompetenz stärken?

    Seminarpreis: 115 €

    Referent: Fritz Grau (Heilpädagoge und Familientherapeut)

    Zur Anmeldung

  • 02.12. 2020 - Umgang mit schwierigen, belastenden Situationen im Alltag mit Kindern

    Das Bildungswerk ver.di Thüringen e. V. ist eine vom Land Thüringen anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft. Die Angebote stehen jedermann offen und dienen der Verwirklichung des lebensbegleitenden Lernens.

    Uhrzeit: 9:00 - 16:00

    Beobachten Sie an Ihren Kindern zunehmend:
    · Konzentrationsprobleme
    · motorische Unruhe
    · impulsives Verhalten
    · wenig Selbstkontrolle
    · zunehmend aggressives Verhalten
    · kein Gefahrenbewusstsein
    Dann kann Ihnen dieses Seminar helfen, mehr Sicherheit im Umgang mit belastenden Situationen zu entwickeln und auf aggressives Verhalten verlässlich zu reagieren.

    Inhalte:
    · trotz Schwierigkeiten positive Beziehungen zum Kind pfl egen
    · Probleme durch klare Kommunikation und systematische Verhaltensbeobachtung
    vermeiden
    · Aufstellen von Regeln und deren konsequenter Einhaltung
    · Konfl ikte lösen, deeskalierendes Verhalten anwenden
    · Aufbau von erwünschtem Verhalten
    · Abbau von unerwünschtem Verhalten

    Seminarpreis: 90 €

    Referentin: Heike Künzel (Heilpädagogin, Fachtrainerin für soziale Kompetenz,Fachtherapeutin für Psychotherapie (HPG), Elterntrainerin für ADHS und ADS)

    Zur Anmeldung

Das Freizeitzentrum Pößneck wird unterstützt von:

Freizeitzentrum Pößneck