×

Hinweis

Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Seniorentreff Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen

Bei Bedarf: Abhole und Bringedienst mit dem Kleinbus (Tel.: 03647 414577)
Regelmäßige Treffen für Senioren und auch einer Gruppe von Menschen mit geistiger Behinderung bilden unter anderem die Basis für ein kreatives, schöpferisches Miteinander aller Generationen.


Das Mehrgenerationenhaus Pößneck strebt der Vision nach, das MGH zu einem noch lebendigeren Ort der Begegnung und Vielfalt zu entwickeln, in dem sich Besucher jeden Alters und aus allen Schichten der Bevölkerung gut aufgehoben und sinnerfüllt fühlen.

Auch die im Haus tätigen Mitarbeiter (unabhängig vom Beschäftigungsverhältnis) finden hier einen Platz, an dem sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt sind. Eine wichtige Säule der Angebotserbringung im Haus ist dabei das bürgerliche Engagement. Nicht selten werden aus Besuchern, die im Haus Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für sich nutzen, ehrenamtlich Engagierte. Der Ausbau eines europäischen Freiwilligendienstes im MGH soll diese Strukturen optimieren.

Mit dem Handlungsschwerpunkt „Alter und Pflege“ möchte sich das Mehrgenerationenhaus auf die Interessen und Bedürfnisse einer älter werdenden Bevölkerung einstellen. Dabei geht es nicht darum, mit anderen professionellen Dienstleistern im Bereich Pflege in Konkurrenz zu treten, sondern mit dem Profil des MGH Leistungen anderer Akteure sinnvoll zu ergänzen. Dazu gehört die Etablierung weiterer Beratungsangebote (Demenz, Leben im Alter, Alltagsorganisation, Umgang mit Krankheiten), die Initiierung von Selbsthilfegruppen (Angst& Panik, Sucht, Leben in biografischen Umbruchsituationen), Kreativ-, Tanz- und Theatergruppen für Senioren, Servicedienstleistungen (Fahrdienste, Alltagsbegleiter) und Angebote der Gesundheitsprävention (Sturzprophylaxe, Osteoporose, Gedächtnistraining, Sport und Bewegung, gesunde Ernährung im Alter).